Eisriesenwelt Werfen

 

Eisriesenwelt

Eisriesenwelt Werfen – die größte Eishöhle der Erde!

(ca. 27 km von unserem Haus entfernt)

Die Eisriesenwelthöhle ist ein Höhlenlabyrinth von über 40 Kilometern Gesamtganglänge. Noch Ende des 19. Jahrhunderts war die Höhle im Tennengebirge bestenfalls Jägern und Wilderern bekannt. Erst 1879 drang der Salzburger Naturforscher Anton von Posselt-Czorich rund 200 Meter weit ins Dunkel vor und entdeckte die Eisriesenwelt damit offiziell.

Empfehlenswert sind feste Schuhe und warme Kleidung. Die Temperatur liegt auch im Sommer meist unter null Grad. Am Höhleneingang werden die Besucher mit Grubenlampen ausgerüstet. Im Inneren sorgt Magnesiumlicht für eine effektvolle Beleuchtung der eisigen Skulpturen. Die Höhle selbst steht im übrigen unter Denkmalschutz und darf nur mit autorisierten Führern betreten werden.

TÄGLICH GEÖFFNET
vom 1.Mai bis 26. Oktober

Mai, Juni, September und Oktober von 8.00 bis 15.00 Uhr

Juli und August 8.00 bis 16.00 Uhr

Auf der Homepage der Eisriesenwelt sehen sie auch viele Fotos aus dem Inneren der Höhle.

EnglishGerman